Rechtsformwahl

Die Frage nach der geeigneten Rechtsform für Ihr Unternehmen stellt sich in der Gründungsphase und ist immer wieder zu überprüfen. Maßgebende Kriterien sind eine mögliche Haftungsbeschränkung, die Gesellschafterstruktur und die Unternehmensbesteuerung.

Den Kapitalgesellschaften (GmbH oder AG) stehen die Personengesellschaften (oHG, KG, GbR) gegenüber. Um die Vorteile beider Gruppen zu kombinieren, bieten sich insbesondere aus steuerlichen Gründen Mischformen (GmbH & Co. KG, typische und atypische stille Gesellschaft, stille Unterbeteiligung oder Treuhandbeteiligung) an.

Auch die Aufnahme von Gesellschaftern und die Vorbereitung einer Unternehmensnachfolge können einen Rechtsformwechsel erforderlich machen. Das Umwandlungs(steuer)-recht bietet interessante Gestaltungsmöglichkeiten.

Leistungen

Wirtschaftsprüfung
steuerliche und wirtschaftliche Beratung
Betriebswirtschaftliche Beratung
Umstrukturierungen und Umwandlungen
Unternehmensnachfolge
Erbfolgeregelungen
Rechtsformwahl
Existenzgründungen
Sanierungsberatung
Testamentsvollstreckungen
Überbrücken von Personalengpässen
Ehevertrags- und Scheidungsfolgeregelungen
Bankgespräche
Vertretung vor Finanzbehörden und -gerichten
Jahresabschlüsse
Steuererklärungen
Lohnbuchhaltung
Finanzbuchhaltung
Kostenrechnung